Wo die längste Bank im Südharz steht

Der Südharz hat eine kleine, aber feine neue Sensation: Wanderer können in Harztor auf der wohl längsten Bank Thüringens Platz nehmen. Mit einer Länge von 30,5 Metern steht zwischen Niedersachswerfen und Harzungen das Mega-Sitzmöbel, das seinesgleichen sucht. Zum Vergleich: Würde man die Bank aufrecht stellen, würde sie etwa bis zur Hälfte des Nordhäuser Petri-Turmes reichen. Der markante Turm auf dem Petersberg der Rolandstadt misst 62 Meter.

Die Bank steht zwischen Niedersachswerfen und Harzungen auf einer grünen Anhöhe, der sogenannten Hohlgrube am Kirchberg. Die Vögel sind jetzt im Frühling die einzigen, die dort Krach machen. In der Ferne hört man nur leises Autorauschen. Ansonsten herrscht Stille.

Den Südharz mit seinen sanften Hügeln gibt es hier als Panoramablick inklusive. Poppenbergturm, Wetterfahne, Burgruine Hohnstein und der Mühlberg liegen euch praktisch zu Füßen.

Gefertigt hat die Bank Mario Eckert aus Sophienhof. Der Sophienhofer Holzfachmann hatte sich im Vorfeld auf den Weg ins Eichsfeld gemacht, um sich die 26 Meter lange Bank zwischen Breitenworbis und dem Ortsteil Bernterode anzuschauen. Diese galt bisher als längste Bank in Thüringen. „Wir konnten die Bank ja nicht einfach kopieren“, sagt Eckert. Anders als das Eichfelder Sitzmöbel, ist die Harztor-Variante nicht aus einem einzigen Baumstamm gefertigt, sondern aus 12 Elementen zusammengebaut. Die Bank mit angeschlossenem Tisch besteht aus Kiefernholz aus der Region.

Blick auf den Galgenberg bei Neustadt im Hochsommer.

Etwa 50 Menschen können auf der Bank gleichzeitig Platz nehmen – zu normalen Zeiten. „Aktuell lässt es sich dort auch gut coronagerecht sitzen“, meint Harztor-Bürgermeister Stephan Klante, dessen Idee die riesige Sitzgelegenheit auch war.

Also schnürt die Wanderschuhe und packt euch ein Picknick ein. Aber bitte nehmt euren Müll wieder mit!

Wie kommt ihr hin?

Die Bank steht zwischen Niedersachswerfen und Harzungen, in unmittelbarer Nähe zum Harzrundweg. Sie ist also super zu Fuß oder per Rad zu erreichen. Kurz vor dem Ortseingang Niedersachswerfen aus Richtung Osten kommend, geht eine asphaltierte Straße links ab. Am Ende der Straße lauft ihr weiter links bergauf. Nach etwa fünf Minuten Fußweg seid ihr schon an der Bank.

Der Harzrundweg verläuft in unmittelbarer Nähe zur längsten Bank im Südharz.

Was gibt es noch zu sehen?

Von der längsten Bank im Südharz könnt ihr beispielsweise über den Südharzer-Dampflok-Steig weiter Richtung Neustadt wandern. In Neustadt auf dem Galgenberg steht übrigens eine große Holzlok. Auch dort könnt ihr super Rast machen und den Ausblick auf den Kurort und die Burgruine genießen.

Die Holzdampflok steht in Neustadt auf dem Galgenberg.

Möglich ist auch eine Tour über den Karstwanderweg weiter nach Rüdigsdorf und von dort auf dem Südharzer-Dampflok-Steig bis nach Nordhausen. Es geht durch offene, weite Flächen und eine Landschaft, die ein bisschen an die Toskana in Italien erinnert.

Ein Stück Toskana im Südharz: Landschaft bei Harzungen im Hochsommer.

Habt ihr die längste Bank im Südharz schon einmal besucht? Schreibt mir doch dazu gern in den Kommentaren.

Der Text enthält kostenlose Werbung und externe Links.

6 Comments

  1. Inge Schedwill said:

    Sehr informativer Bericht. Habe ihn an eine Bekannte weitergeleitet. Ihr Resonanz war super. Will es ihrer Tochter weiterleiten.
    Sie planen deinen Block zu abonnieren.
    Sie sind viel mit dem Rad in der näheren Umgebung unterwegs. Da kam deine Beschreibung wie gerufen.
    Vielen Dank dafür, auch in ihrem Namen.

    31. März 2021
    Reply
  2. Gisela Glier said:

    Hallo Susanne, wir haben heute ebenfalls die sehr schöne, lange Bank gefunden, Dank der guten Beschreibung. Leider haben wir auf dem Weg dorthin auch wieder Müll gesehen, den wir leider nicht mitnehmen konnten, da wir ohne unseren Eimer mit Holzzange unterwegs waren. Wir wollten einfach nur die schöne Natur genießen.
    Freue mich schon auf weitere Beitäge. 🙂

    31. März 2021
    Reply
    • Hallo Gisela,
      das freut mich, dass ihr euch auf den Weg gemacht habt!
      Viele Grüße
      Susanne

      31. März 2021
  3. Gisela Glier said:

    Hallo Susanne,
    wir waren schon wieder 2x an der langen, für uns schönen, Zickzackbank. Dieses Mal mit Holzzange und Behälter. Bei unserem letzten Besuch hatten wir dort 4 gestaltete Blechdosen für Zigarettenkippen unterhalb der Bank angebracht. Diese wurden gut angenommen und wir konnten den Kleinstmüll mitnehmen. Außerdem steht ab jetzt ein bemalter Stein auf dem Tisch. Er soll die Leute daran erinnern, alle Verpackungen wieder mit nach Hause zu nehmen. Ein Versuch ist es uns wert. Wir suchen übrigens unbedingt noch Mitstreiter. Wer kann uns noch weitere Waldschenken im Umkreis nennen?
    Gefreut haben wir uns über den Osterschmuck, den jemand dort angebracht hat.
    Alles Gute weiterhin und unbedingt gesund bleiben!! Gisela 🙂

    13. April 2021
    Reply
    • Hallo Gisela,

      danke für deinen Einsatz. Die Blechdosen habe ich gesehen!

      Viele Grüße und alles Gute, Susanne

      13. April 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.