Wohin im Südharz? 10 Tipps für den Februar

Der Februar kann mehr als Karneval. Wir haben euch eine kleine Auswahl an Veranstaltungen im gesamten Südharz zusammengestellt. Vielleicht ist ja etwas dabei, das auf euer Interesse stößt.

Sprechstunde bei Dr. Wald in Neustadt

Bei einer etwas 2,5 Stunden langen geführten Wanderung könnt ihr am eigenen Körper erfahren, welche positiven Einflüsse der Wald und die Natur auf unsere körperliche und seelische Gesundheit haben kann. Die Tour übernimmt eine ausgebildete Natur- und Landschaftsführerin.

  • wann: Sonntag, 2. Februar, um 11 Uhr, Dauer ca. 2,5 Stunden
  • wo: Treffpunkt Neustadt, Naturparkverwaltung, Burgstraße 34a
  • Kosten: 5 Euro

Mit Taschenlampe durch Traditionsbrennerei

Am 6. Februar führt Museumsleiter Thomas Müller ab 20 Uhr mit der Taschenlampe durch das Kornmuseum, besondere Exponate stehen dabei im Mittelpunkt. Natürlich wird auch verkostet. Karten für die Führung inklusive Verkostung kosten 15 Euro und gibt es im Hofshop der Brennerei. Der hat dienstags bis sonntags von 10 bis 16 Uhr öffnet. Kartenbestellung ist auch per E-Mail an info@traditionsbrennerei.de möglich.


Hommage an Klaus Renft

Der Thüringer Sänger und Gitarrist Andreas Schirneck erinnert im Museum Tabakspeicher an Hand der Tagebücher Klaus Renfts an dessen Leben. Im zweiten Teil des Abends spielt Schirneck ausgewählte Stücke aus dem Programm, mit dem beide Musiker viele Jahre als „LSD – Löhmaer Song Duo“ durch die Lande zogen.

  • wann: Freitag, 7. Februar, um 19.30 Uhr
  • wo: Museum Tabakspeicher in Nordhausen
  • Tickets: 8 Euro im Vorverkauf unter Telefon (03631) 98 27 37, 10 Euro an der Abendkasse

Winterfest am Josephskreuz

Eine Wanderung zum Josephskreuz auf dem Großen Auerberg lohnt sich auch im Winter. Am Sonntag, 9. Februar, wird am Fuße des Doppelkreuzes ein Winterfest gefeiert. Es gibt einen kleinen Händlermarkt und für die Kinder Gaudi-Ski, Stockbrot, Glücksrad, Dosenwerfen und Darts. Musik gibt es auch.

  • wann: Sonntag, 9. Februar, in der Zeit von 11 bis 16 Uhr
  • wo: Josephskreuz bei Stolberg

Außerdem werden an diesem Tag im Stolberger Museum „Alte Münze“, Niedergasse 17/19, Feinsilbermedaillen geprägt. Die Jahresmedaille 2020 ist der Heimkehle gewidmet, die vor 100 Jahren touristisch erschlossen worden ist.


Ellrich, die Stadt der Segelflieger

Gunnar Pflug erzählt die Geschichte des Fliegens auf dem Ellricher Haidberg von ihren Anfängen in den 1920er Jahren bis zum Ende nach dem Einmarsch der Amerikaner. Für alle Geschichts- und Fliegereiinteressierten sicherlich ein sehr interessanter und informativer Abend.

  • wann: 19. Februar, um 17.30 Uhr
  • wo: Hospitalkirche in Ellrich

Ein Abend mit Schauspielerin Franziska Troegner

Die Berliner Schauspielerin Franziska Troegner steht seit vielen Jahren vor der Kamera und auf der Theaterbühne. Das Publikum kennt und liebt sie als eine Frau, die sich mit natürlichem Charme, Witz und Bodenständigkeit behauptet. In ihrem Buch „Permanent trendresitent“ nimmt sie euch mit in ihr verrücktes Leben.

  • wo: Bürgerhaus, Stadtbibliothek Nordhausen, Ratssaal
  • wann: Donnerstag, 20. Februar, um 19:30 Uhr
  • Eintritt: 15 Euro

„Der Auftrags-Griller“ in Bielen

Eine Kriminalkömödie zum Mitmachen verspricht der Krimi-Dinner unter dem lustigen Namen „Der Auftrags-Griller“ im Landgasthof in Nordhausen-Bielen.

Worum geht es? Der Vorstand der Gartensparte „Geteiltes Land“ hat zu einer Mitgliederversammlung in die Gartenkantine geladen. Es soll ein neuer Vorsitzender gewählt werden, denn der bisherige Vorsitzende Alois Möhrenschläger wurde vor kurzem auf ungewöhnliche Art und Weise ermordet. Windisch, sein Stellvertreter, der von Beruf Polizeihauptwachtmeister, will den Mordfall lösen. Dazu bekommt er Unterstützung von Neu-Gartenmitglied Kriminalkommissar Schimpanski. Beide sind bekannt für ihre chaotische Ermittlungsarbeit.

  • wann: Freitag, 21. Februar, 19 Uhr
  • wo: Landgasthof „Zur goldenen Aue“, Nordhausen-Bielen
  • Tickets: 59 Euro inklusive Essen unter Telefon (03631) 603021

Reisereportage aus der Tatra-Wildnis

Ralf Schwan zeigt in seiner Live-Lichtbildreportage spektakuläre Foto- und Videoaufnahmen einer Region im Herzen Europas: Er nimmt euch mit auf einen Streifzug durch die Hohe Tatra, West-Tatra und Niedere Tatra, Slowakisches Paradies, Mala Fatra und die Region Orava. Er berichtet von seiner Reise in eines der letzten Wildnis- und Bergparadiese Europas.

  • wann: Donnerstag, 27. Februar, um 19 Uhr
  • wo: Spengler-Museum, Sangerhausen
  • Tickets: Eintrittskarten können im Museum vorbestellt werden (03464/57 30 48), Vorverkauf 8,50 Euro, Abendkasse 10 Euro

Sommerurlaubsfeeling im Winter

Wer hat noch nie davon geträumt mitten im Winter zu lässigem House-Sound bei 30 Grad Celsius mit einem Cocktail in der Hand  abzusteppen? Ins Flugzeug müsst ihr dazu nicht steigen. Ihr müsst nur bis zur Kyffhäuser-Therme nach Bad Frankenhausen fahren. Die Veranstalter der Liquid-House-Party versprechen ein „episches Fest in der nass-feuchten Badelandschaft“. Lasst Euch im Solewasser treiben und genießt das Südseefeeling mit House Beats.

  • wann: Samstag, 29. Februar, 20 bis 2 Uhr
  • wo: Kyffhäuser-Therme Bad Frankenhausen
  • wie: Dresscode: Bade- und Strandoutfit
  • Tickets: Es gelten die Standardeintrittstarife. Voranmeldungen sind nicht erforderlich. 

Nachtflohmarkt in Nordhausen

Der Februar hat in diesem Jahr einen Tag mehr. Wenn ihr nicht wisst, was ihr mit dem zusätzlichen Tag anfangen sollt, wie wäre es denn mit einem Besuch auf dem Nachflohmarkt in Nordhausen?

  • wann: Samstag, 29. Februar, 14 bis 23 Uhr
  • wo: Ballspielhalle Nordhausen

Habt ihr noch einen schönen Tipp für eine Veranstaltung, die sich ebenso lohnt zu besuchen? Dann schreibt mir doch dazu in den Kommentaren!

Der Text enthält unbeauftragte Werbung. Wir übernehmen keine Gewähr, dass alle angekündigten Veranstaltungen auch stattfinden.

Ein Kommentar

  1. Inge Schedwill said:

    Nachtflohmarkt ist schon mal vorgemerkt.
    Auch die Party in der Therme
    sollte man nicht verpassen.
    Prima Info.

    1. Februar 2020
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.