Zurückgebloggt: 2021 in Bildern und wenigen Worten

Ich könnte jetzt wieder über Corona schreiben. So wie im letzten Jahresrückblick. Darüber, dass ich im Sommer tatsächlich geglaubt habe, dass wir da so gut wie durch sein könnten. Über unseren Sommerurlaub Ende Juni in Schleswig-Holstein und dass wir uns auf der Sonneninsel bei einer Inzidenz von 10! aller drei Tage testen lassen mussten, weil noch nicht vollständig geimpft.

Darüber, dass ich mittlerweile ehrfürchtig nach Schleswig-Holstein schiele, weil dieses kleine Bundesland noch immer eine Inzidenz von rund 160 hat und ich mich frage:  Wie schaffen die Menschen das da oben im Norden? Und warum schaffen wir das verdammt noch mal hier im Osten nicht?

Ich könnte auch über Politikversagen im zweiten Sorglossommer schreiben, über politisches Nichthandeln, politische Fehlentscheidungen und politische Kurzsicht.

Oder über Eigensinn, Egoismus und meine schwindende Toleranz. Und über Solidarität. Oder darüber, dass so viele Kinder und Jugendliche die Coronamaßnahmen so viel erwachsener ertragen, als manch Erwachsener.

Dabei hatte mein, und sicher auch euer, zweites Corona-Jahr, weitaus mehr zu bieten als Corona: Urlaube, Feiern, Treffen mit Freunden, Ausflüge.

Es ist Zeit, für das Danke zu sagen, was war, damit das, was werden wird, unter einem guten Stern beginnt.“

Unbekannter Verfasser

Photo by Suzy Hazelwood on Pexels.com

Und ich möchte mich bei Euch bedanken, dass ihr hier immer mal vorbeischaut. Meine Statistik sagt mir, dass ich rund 70.000 Visits auf der Seite hatte und rund 20.000 unterschiedliche Menschen hier in den zurückliegenden zwölf Monaten unterwegs waren. Das sind einige mehr als noch im vergangenen Jahr. Das freut mich riesig. Danke. Danke.

Nicht alles konnte ich dieses Jahr umsetzen, was ich mir für den Blog vorgenommen hatte. Meist, weil mir wegen meines eigentlichen Jobs einfach die Zeit fehlte. Manches, weil es wegen Corona gar nicht möglich war .


Doch jetzt hat es sich für dieses Jahr erst einmal ausgebloggt.

Ich wünsche euch ein paar schöne Weihnachtstage und eine Zeit voller Herzenswärme. Bleibt alle schön gesund. Behaltet eure Zuversicht. Schöpft Kraft für den nächsten langen Corona-Winter. Macht es euch gemütlich und denkt vor allem an die schönen Stunden dieses verrückten Jahres zurück. Und freut euch auf den nächsten Sommer. All das mache ich jetzt auch.

Bis bald, ihr Lieben! Wir lesen uns in 2022 hier auf dem Südharz-Blog!

Und jetzt wie versprochen, ein kleiner Südharz-Jahresrückblick in Bildern.

Januar und Februar

März, April und Mai

Juni, Juli und August

September und Oktober

November und Dezember

Werbung

4 Comments

  1. Inge Schedwill said:

    Toller Text und sehr schöne Bilder.
    Hat mir sehr gut gefallen!
    Weiter so, liebe Susi!

    17. Dezember 2021
    Reply
  2. Petra Gerlach said:

    Liebe Susanne! Wie immer sehr schön geschrieben, tolle Bilder, ein dankbarer Blick zurück für die schönen Momente 2021 und ein hoffnungsvoller Blick voraus auf das neue Jahr. Genau meine Lebenseinstellung. Ich freue mich auf weitere schöne Berichte und Bilder in deinem Südharz – Blog. Ich wünsche dir und deinen Lieben, Frohe Weihnachten, vor allem Gesundheit und einen guten Start ins neue Jahr.

    18. Dezember 2021
    Reply
    • Danke, liebe Petra,

      das wünsche ich dir und deiner Familie auch!

      18. Dezember 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.