In Nordhausen entdeckt: Mode bei Up-in-Style

Dort, wo noch vor einiger Zeit in Nordhausen Nougat und andere Süßigkeiten über den Ladentisch gingen, gibt es jetzt die neuesten Modetrends zu kaufen. Martin Hesse hat im früheren „Viba-Laden“ am Kornmarkt 6 seinen Laden „Up-in-Style“ eröffnet. Ich habe ihn besucht…

Seit Anfang September hat Martin Hesse seinen gemütlichen Laden geöffnet. „Die ersten Wochen hätten nicht besser laufen können“, freut er sich über die gute Resonanz in der Rolandstadt. Die Lage ist super. Genau zwischen Buchhaus Rose, Touristinformation und Spielzeugladen gelegen, ist vor dem kleinen Laden jede Menge los. „Die ganze Welt ist dein Laufsteg“ – so das Motto des Ladens. „Das heißt für uns, dass man heutzutage alles tragen kann“, sagt der 30-Jährige. Gemeinsam mit seiner Verkäuferin Kathy Gräf setzt er auf gute Beratung. „Die Leute sollen sich hier wohlfühlen und mit einem guten Gefühl nach Hause gehen.“

Der Nordhäuser hat schon einige Jahre Erfahrung im Modegeschäft gesammelt. Nach fünf Jahren in Sondershausen in der Schlossberggalerie, entschied er sich für einen Wechsel nach Nordhausen. Erst hatte er seinen Laden an der Engelsburg. „Das lief nicht so“, sagt er. Jetzt  ist „Up-in-Style“ an der Haupteinkaufsstraße in Nordhausen zu finden.

Das kleine Modegeschäft will sich vor allem mit seinem Labelmix von den großen Ketten in der nahen Marktpassage absetzen. „Wir führen viele Marken, die es sonst nur in Großstädten wie Leipzig, Berlin oder München gibt“, sagt der Nordhäuser. Blutsgeschwister, Gabba, 10Days, Anerkjent, Hemden von Fil Noir oder die ziemlich coolen Lederschuhe von Zeah Berlin, um nur einige Marken zu nennen. Dass man bei ihm ausgewählte Teile kaufen kann, wisse seine Stammkundschaft zu schätzen, die aus Nordhausen und Sondershausen kommt. Etwa 70 Prozent der Klamotten sind für Frauen, der Rest für Männer. 

Für die nächste Zeit hat sich Martin Hesse noch einiges ausgedacht: Kaffee will er anbieten, aus Bohnen, die in Nordhausen geröstet werden. „Eine spezielle Nordhausen-Mischung“, verrät er. Den kann Mann oder auch Frau auf der braunen Ledercouch genießen…Wenn es in der Kabine mal wieder länger dauert…  

Das Geschäft hat montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr geöffnet, samstags von 10 bis 13 Uhr.  

Der Text enthält Werbung. Ich habe für diesen Text kein Geld erhalten.

Werbung
Werbung

Sei der Erste, der das kommentiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.