Wie geht es 2020 auf dem Südharz-Blog weiter?

Ich mach’s kurz: 2020 wird ein gutes Jahr. Das habe ich jedenfalls so im Gefühl…Hier soll es in den kommenden zwölf Monaten auf jeden Fall lebendiger werden.

Zwei Dinge könnt ihr auf dieser Seite aber nicht erwarten.

  • Harte Nachrichten wird es hier erst einmal nicht geben. Das Nachrichtengeschäft, aus dem ich ja eigentlich komme,  überlasse ich anderen. Auf dieser Seite sollen hauptsächlich Geschichten aus dem Südharz im Mittelpunkt stehen, Texte über interessante Menschen, Ideen, vielleicht auch Geschäfte und Cafés. Aber auch Themen wie Nachhaltigkeit und Umweltschutz will ich anpacken und wie das alles hier geht in der Provinz, am Fuße des Harzes.  
  • In meinen Texten wird es (hoffentlich) kein langes Geschwafel geben, nur weil der Text dann vielleicht bei Google besser platziert ist. Bei dieser Sache komme ich leider nicht aus meiner Journalistenhaut: Schwafeln fällt mir echt schwer.

Was könnt ihr hier bald lesen?

Ich will euch mitnehmen in den Südharzer Wald und eine Frau treffen, die Waldbaden anbietet. Ich will eine Töpferin besuchen, die schon auf Sylt und in Neuseeland gelebt hat, jetzt aber ihre Heimat im Südharz hat. Den Heidehof in Hohlstedt will ich mir einmal ansehen. Und dann habe ich noch viele Ideen, die jetzt noch nicht spruchreif sind.

Ich freue mich auf die kommenden zwölf Monate: Lasst uns etwas Schönes daraus machen! Was habt ihr im neuen Jahr so geplant? Schreibt mir doch dazu gern in den Kommentaren!

In diesem Sinne, Susanne  

2 Comments

  1. Biermann, Bärbel said:

    Eine äußerst interessante und spannende Zeit, die auf uns zukommt. Ich freue mich!

    12. Januar 2020
    Reply
    • Liebe Bärbel, vielen Dank. Dir noch alles Gute für das neue Jahr.

      12. Januar 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.